Logo KRUSE Sicherheitssysteme

Referenzen

  • Die WERT Wertstoff-Einsammlung GmbH (WERT) ist ein zertifizierter Hamburger Entsorgungsfachbetrieb.

    Um den Zugang der Entsorger zum Objekt für die Abfallbeseitigung sicherzustellen, nutzt WERT die KRUSE Schlüsselrohrtresore. Die Objektschlüssel werden hier in einem Schlüsseltresor verwahrt, einer Art Metallhülse, welcher in die Hauswand vom Objekt eingelassen werden.

    Eine Variante ist hier der KRUSE Pollersafe, ein Poller mit integriertem Serviceschlüsseltresor, in welchem der Objektschlüssel, Chipkarten oder auch Transponder verwahrt werden können.

    Merkmale der Produktfamilie

    • Rohrtresore in rein mechanischer Ausführung oder mit Überwachungsfunktionen
    • Perfekter Zusatzschutz für Verschlusszylinder mittels VandalismusRosette
    • Inkl. KRUSE Spezialzylinder:
      • Als Einzelschließung mit 2 Schlüsseln
      • Als Feuerwehr-Schließung ohne Schlüssel
      • Gern richten wir Ihnen eine individuelle Schließung ein
    • Alternativ mit push-Verschluss zur schlüssellosen Öffnung
    • Einfache Montage im Außenbereich mittels Kernbohrung
    • Alle Unterputz-Varianten lassen sich optional in die UniversalSäule integrieren
  • KRUSE macht Hamburgs neues Wahrzeichen sicher

    Zur Eröffnung des Konzerthauses, der Hamburger Elbphilharmonie, im Januar 2017 war auch ein aufwendiges Brandschutzkonzept notwendig. Auch wir haben hier in Form des Einbaus unseres marktführenden Feuerwehr Schlüsseldepots, dem KRUSE FSD, mitgewirkt.

    Heute ist die Elbhilharmonie mit 4 Millionen Besuchern unbestritten eine Hamburger Attraktion.

    Das KRUSE Schlüsseldepot hat seinen Ursprung bereits in den 80er Jahren und wurde seitdem fortwährend den aktuellen Anforderungen entsprechend angepasst und hat sich seither bewährt.

    Funktionsprinzip des Schlüsseldepots:

    Das KRUSE Feuerwehr-SchlüsselDepot Typ basic gewährt im Notfall schnellen Zugang! Statt der Objektschlüssel werden nur noch Schlüssel für das KRUSE FSD ausgegeben. Es verfügt über

    • einen Durchbohrschutz, der das Durchbohren der äußeren Tür ohne Meldung unmöglich macht.
    • eine elektronische Sicherung, die das Aufhebeln der äußeren Tür ohne Alarmierung verhindert.
    • ein VdS-Doppelbart-Umstellschloss, das die innere Tür aufsperr- und abtastsicher verriegelt.

    Fazit: Unkontrollierter Zugang ist ausgeschlossen, jede Art von Manipulation löst Alarm aus!

  • Innovative Sonderlösung für die Hamburger Volksbank

    Für die Hamburger Volksbank hat KRUSE das Schlüsseldepot ATM entwickelt. Dieses Schlüsseldepot basiert auf der bewährten Technik des in den 80er Jahren auf den Markt gebrachten und seither immer wieder perfektionierten Feuerwehr Schlüsseldepots, dem marktführenden KRUSE FSD.

    Anforderungsprofil der Hamburger Volksbank war eine Lösung für die SB-Zonen der Filialen, welche Mitarbeitern und Dienstleistern, wie z.B. Reinigungspersonal, einen zeitsparenden, personalunabhängigen und nachvollziehbaren Zutritt zu den Filialräumlichkeiten ermöglicht.

    Das entwickelte Schlüsseldepot ATM erlaubt eine Identifizierung der Zugangsberechtigten und Bedienung des Depots über eine auf der Außentür angebrachte Codetastatur. Nach Entriegelung der Innentür kann der Nutzer die vorher mit Berechtigungen definierten, ihm zugewiesenen Schlüssel entnehmen, andere Schlüssel bleiben in ihrer Position verriegelt und können nicht entnommen werden.

    Eine Scharfschaltung der Meldeanlage lässt sich erst nach Hinterlegung aller Schlüssel vornehmen. Sicherheitsmerkmale bei dem Schlüsseldepot ATM sind u.a. die Sabotageüberwachung auf Aufbruch, eine Anbohrschutz-Überwachung, das Zwei-Türenprinzip und die Kameraüberwachung des SB-Foyers.

    Vorteile des Systems:

    1. Verringerte Anzahl benötigter Filialschlüssel durch dezentrale Verwahrung am Objekt
    2. Kein Mitarbeiter oder Dienstleister muss außerhalb der Geschäftszeiten einen Filialschlüssel mit sich führen. Vermindertes
    3. Verlustrisiko und erhöhtes Sicherheitsgefühl
    4. Erhöhte Flexibilität bei Personalausfällen oder Mitarbeiterwechsel
    5. Zeit- und Kostenersparnis durch personenunabhängige Schlüsselübergabe
    6. Nachvollziehbarkeit durch Zeitstempel und Kameraüberwachung
    7. Zahlreiche Sicherheitsmerkmale verhindern einen unkontrollierten Zugriff auf das Depot

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren

Akzeptiert

Top